Hannah Rieger

 


foto aleksandra pawloff

Hannah Rieger, Magistra rer.soc.oec, wurde 1957 in Wien geboren. Studium der Volkswirtschaftslehre an der Universität Wien; Assistentin am Institut für Wirtschaftwissenschaften, Universität Wien; zweijährige Post-Graduate-Ausbildung in Ökonomie am Institut für Höhere Studien; von 1983 bis 2010 in der Investkredit Gruppe in unterschiedlichen Funktionen tätig; zuletzt Leiterin Corporate Communications; Gruppendynamik-Trainerin (seit 1996) und Supervisorin (seit 1995), ÖAGG (Österreichischer Arbeitskreis für Gruppentherapie und Gruppendynamik). Derzeit Beraterin für berufliche Entwicklung. Seit 2008 Universitätsrätin an der Angewandten. Seit den 1980er-Jahren ist sie leidenschaftliche Art Brut Sammlerin. Die Sammlung Hannah Rieger ist die größte von einer Frau zusammen gestellte, private ART BRUT-Sammlung in Österreich.

HANNAH RIEGER was born in 1957 in Vienna to which her parents had returned after 20 years emigration in England. She is an economist (University of Vienna, post graduate studies at the Institute for Advanced Studies, Vienna) who works as a consultant for professional development and also supports various non-profit projects on the interface between enterprises, sustainable development and art. From 1983 to 2010 she was employed in a variety of functions with the Investkredit/Volksbank Group where her last position was as Director of Corporate Communications. Hannah Rieger is a writer and editor of reference books (The Handbook of EU-Conforming Subsidies, The Family Business Handbook). In 2008 she was appointed as a Member of the Universty Council at the University of Applied Arts (Angewandte) in Vienna and since the 1980s has been an enthusiastic collector of art brut.

Interview – we_magazine 2012

Die Sammlung Hannah Rieger – ART QUARTERLY 2011

Die Lebensmitte ist neues Drehkreuz – DER STANDARD 2011

Nachhaltigkeit braucht die Kunst – DER STANDARD 2010

Hannah Rieger – Gesammelte Kunst aus Gugging – Pernegg 2009

Mit allen Sinnen Leben – Goldegg Verlag 2008

Frauen und Art Brut – Vernissage 2007

Projekte der Leidenschaft – WIENER ZEITUNG 2006