Andreas Maurer

 

Andreas MAURER wurde 1968 im niederösterreichischen Schiltern geboren. In Krems besuchte er die Handelsakademie, konzentrierte sich aber zusehends auf seine künstlerische Arbeit. Mit Franz POMASSL und anderen Musikern bildete er ab 1986 die Formation Dependance und bei dem Künstler Leo ZOGMAYER nahm Maurer Privatunterricht. Die Ergebnisse seiner frühen, intensiven Phase wurde 1988 vom niederösterreichischen Amt für Kunst und Kultur mit einem Anerkennungspreis honoriert.

Um seine Arbeit vertiefen zu können übersiedelte er bald darauf in das nahe Wien. Maurer erkrankte jedoch und musste seine Pläne zunächst zurückschrauben. Nach einem Psychiatrieaufenthalt fuhr Maurer mit seiner Arbeit fort, erreichte 1992 die Aufnahme in die Akademie der bildenden Künste und studierte zwei Jahre Grafik und Malerei in der Klasse von Gunter DAMISCH. Maurer erkrankte abermals, so dass er auch in der Folge seine künstlerische Tätigkeit immer wieder unterbrechen musste. Auf der Suche nach alternativen künstlerischen Angeboten nutzte er verschiedene außerakademische Einrichtungen – seit Anfang 2012 arbeitet Andreas Maurer im ATELIER 10.

Find more about this artist